Minijob: Mitarbeiterin Mitarbeiter (m/w/d) für Fahrdienste in der Senioren-Tagespflege in Tribsees

Nr. 111

  • Tribsees
  • befristeter Arbeitsvertrag mit der Option zur Übernahme
  • 9h - geringfügige Beschäftigung
  • ab sofort
  • Bewerbungsfrist: 29.06.2022

Über die AWO Senioren-Tagespflege Tribsees:

Unser Angebot richtet sich vorwiegend an ältere Menschen mit einer körperlichen oder psychischen Erkrankung, die sich in ihrem eigenen Wohnumfeld nicht mehr alleine versorgen können. Sie als Angehörige werden durch unsere Tagespflege entlastet.

Unser Konzept orientiert sich an den ganz normalen Strukturen des Alltags. Die Besucher sollen nach ihren Fähigkeiten die Gelegenheit haben, sich an Aktikitäten des täglichen Lebens zu beteiligen. Sollten die Angehörigen keine Möglichkeit haben, die Tagespflege-Gäste zu bringen, holt sie unser Fahrdienst am Morgen ab und bringt sie im Laufe des Nachmittags zurück.

 

Als Mitarbeiter/in für Fahrdienste erwarten Sie folgende Aufgaben:

  • Hol- und Bringdienst für die Tagesgäste
  • Unterstützung der Tagesgäste beim Ein- und Aussteigen sowie auf dem Weg zwischen Wohnung und Fahrzeug
Bild: AWO Bundesverband

Ihr Profil:

  • berufspraktische Erfahrung
  • fachliche Kompetenz, Organisationsgeschick, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit sowie selbstständiges und kundenorientiertes Arbeiten
  • Einsatzbereitschaft, sicheres Auftreten sowie Flexibilität
  • gute kommunikative Fähigkeiten
  • Ruhe, Ausgeglichenheit und Geduld im Umgang mit pflegebedürftigen Menschen
  • Führerschein (Klasse B, BE bzw. 3) und Fahrpraxis

Online Bewerbungsformular

Bitte füllen Sie alle Formularfelder aus und nutzen Sie die Möglichkeit ein Anschreiben und einen Lebenslauf einzufügen.

Persönliche Angaben

Fügen Sie hier Ihre Unterlagen (Anschreiben und Lebenslauf) als PDF hinzu.

Bewerben können Sie sich auch per E-Mail:

personal@awo-vorpommern.de

oder postalisch:

AWO Soziale Dienste Vorpommern gGmbH
Am Kütertor 4
18439 Stralsund

Im Falle einer postalischen Bewerbung möchten wir Sie darum bitten, auf Bewerbungsmappen und Folien zu verzichten.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet.

Zurück