Werkstudent/in oder Praxissemester (m/w/d) in der AWO Geschäftsstelle in Stralsund

Nr. 147

  • Stralsund
  • befristeter Vertrag
  • maximal 20 h/Woche
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Bewerbungsfrist: 13.02.2023

Über die AWO Soziale Dienste Vorpommern gGmbH:

Die AWO Soziale Dienste Vorpommern gGmbH ist Träger der Freien Wohlfahrtspflege, deren Handeln durch die Werte Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit bestimmt ist.
Wir bieten Menschen Hilfe und Perspektiven in unseren Einrichtungen und mit unseren Diensten an.

In unserer Geschäftsstelle befindet sich die Büros der Geschäftsführung und der Bereichleitungen. Außerdem sind hier unser Finanz- und Rechnungswesen, der Bereich Personalwesen, Qualitätsmanagement, Immobilien- und Gebäudemanagement sowie die Öffentlichkeitsarbeit zu finden.

Als Werkstudent/in oder im Rahmen eines Praxissemesters (m/w/d) erwarten Sie folgende Aufgaben:

  • Mitwirkung in den Bereichen Recruiting, Bewerbermanagement und Bewerberkorrespondenz
  • Unterstützung bei der Anlage und Pflege der Personalakten, Digitalisierung von Dokumenten und anderen administrativen Aufgaben
  • aktive Mitarbeit an Projekten

Ihr Profil:

  • immatrikulierte/r Student/in der Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder ähnlichem Studiengang
    (Schwerpunkt Personalmanagement wünschenswert)
  • Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit und sorgfältige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und kommunikatives Auftreten
  • sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen

Online Bewerbungsformular

Bitte füllen Sie alle Formularfelder aus und nutzen Sie die Möglichkeit ein Anschreiben und einen Lebenslauf einzufügen.

Persönliche Angaben

Fügen Sie hier Ihre Unterlagen (Anschreiben und Lebenslauf) als PDF hinzu.

Bewerben können Sie sich auch per E-Mail:

personal@awo-vorpommern.de

oder postalisch:

AWO Soziale Dienste Vorpommern gGmbH
Am Kütertor 4
18439 Stralsund

Im Falle einer postalischen Bewerbung möchten wir Sie darum bitten, auf Bewerbungsmappen und Folien zu verzichten.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Andernfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet.

Zurück